RNA, Aachen

Projektbeschreibung

Mit dem Erweiterungsbau der eine rote Glasfassade System Konvortec 1.0 erhalten hat, stärkt RNA seine Büro- und Produktionskapazitäten am Hauptsitz in Aachen.

Der Neubau umfasst ein rund 1.000 Quadratmeter großes neues Bürogebäude, in welchem zukünftig die Konstruktion, Forschung und Entwicklung und die Geschäftsleitung untergebracht ist, sowie einen mehr als 1.300 Quadratmeter großen Werkstatt- und Produktionsbereich. Ausgangspunkt des Baukonzeptes war die effiziente Anordnung der einzelnen Arbeitsprozesse und der dringend benötigte Platz für den Bau der Zuführsysteme.

Die direkte Angrenzung des Bürogebäudes an die Fertigung ermöglicht kurze Wege und einen direkten Blick der Konstruktion in die Endmontage. Mit den neuen Besprechungsräumen im ersten Stock erlangt der Kunde einen direkten Blick in die neue Halle und auf seine fertig gestellte Anlage. Neben den neu geschaffenen Büro- und Fertigungsflächen wurden auch alle Bestandsgebäude renoviert und die Prozessabläufe neu organisiert. Zur bedeutendsten Erweiterung in der Firmengeschichte der RNA erschien Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet sowie Aachen’s Oberbürgermeister Marcel Philipp.

Nicht nur die Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Aachen und seine Region stand bei den Eröffnungsworten im Vordergrund, auch der Einsatz aller Mitarbeiter während den Herausforderungen der Bauzeit wurde lobend erwähnt.

Mit dem Neubau wird sich eine deutliche Verbesserung im Produktionsablauf mit mehr Raum für größere Anlagen und verbesserten Kommunikationsabläufen einstellen.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere Kunden und Lieferanten nun in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können und für die Zukunft noch flexibler für Sie da zu sein.

Projektdetails

Ort:
Aachen

Farbe:
Konvortec Ral 3020

Produkt:
Konvortec 1.0

Ausführungszeitraum:
2016

Auftraggeber:
RNA

Besonderheiten:
moderne und zeitlose Optik durch eine rote Glasfassade

Menü