Ärztehaus, Berlin

Ärztehaus, Berlin

Projektbeschreibung

Jedem Gebäude eine ästhetische Optik zu verleihen, ist das Ziel des Konvortec-Glasfassadensystems. Die zahlreichen Möglichkeiten in Farbgestaltung und -ausrichtung eröffnen dabei unglaubliche Ansichten. Genau diese Vielfalt wurde am Berliner Ärztehaus in perfekter Weise ausgespielt. Die neue Verkleidung der Fassade sorgt zudem für eine optimale Dämmung und bietet so auch energetisch ein zukunftsweisendes Statement.

Ärztehaus Berlin - LageDie Straßenfassade dieses Ärztehauses aus den siebziger Jahren sollte saniert werden, weil sowohl die Dämmung als auch die Verkleidung der Fassade nicht mehr zeitgemäß war. Nach Demontage der alten Elemente bis zum Rohbau erfolgte der Neuaufbau des vorgehängten, hinterlüfteten Konvortec-Fassadensystems.

Aufgrund von nur 80mm starken Betonbrüstungen wurden spezielle Dübel zur Verankerung der Unterkonstruktion verwendet. Mit einer Wärmedämmung von 140mm ist die Fassade nun wieder für die Zukunft gerüstet. Die vorgehängten Sicherheitsglasscheiben in fünf speziell abgestimmten Grüntönen gewährleistet einen zuverlässigen Schutz der Fassade auf lange Sicht und machen das Gebäude zu einem Blickfang an der viel befahrenen Kreuzung in unmittelbarer Nähe des Spandauer Bahnhofs.

Projektdetails

Verwendetes System:
Konvortec Glasfassaden

Objektstandort:
Berlin, Deutschland

Planer:
ch-quadrat architekten

Jahr:
2009

Menü